Heilpädagogische Kita „Glühwürmchen“

„Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur“

(Albert Einstein)

 

Seit dem 1. September 2016 gehört eine heilpädagogische Kindertagesstätte zum Leistungsangebot der Lebenshilfe Eilenburg.

Hier werden maximal 8 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren mit unterschiedlichen Behinderungsarten und -schweregraden sowie unterschiedlichen Entwicklungs- und Verhaltensbeeinträchtigungen betreut und gefördert.

Die Kita verfügt über einen großzügigen Gruppenraum sowie einen Ruhe- und Schlafraum. Weiterhin stehen ein Entspannungsraum, ein Einzelförderraum im Erdgeschoss, ein Sport- und Bewegungstherapieraum im Erdgeschoss sowie ein Sanitärbereich und ein Garderobenbereich zur Verfügung. Im Außengelände befindet sich ein abgetrennter Außenspielplatz.

Unsere Einrichtung ist werktags von 7 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Entsprechend ihres Förderbedarfs werden die Kinder durch unser pädagogisches Team von 3 Mitarbeitern individuell und ganzheitlich in ihrer Entwicklung gefördert.

Bei der Arbeit mit den Kindern sehen wir in erster Linie die Persönlichkeit des jeweiligen Kindes und dessen aktuellen Entwicklungsstand. Wir gestalten das notwendige Umfeld, in dem es sich frei und selbstbestimmend entwickeln kann.

Gemäß unserem Leitbild unterstützen wir durch individuelle Förderung das Erreichen der größtmöglichen Selbständigkeit im lebenspraktischen Bereich.

  • Erleben von sozial-emotionalen Kontakten
  • Erfahrungen sammeln in allen Wahrnehmungsbereichen
  • Bewegungsförderung und -schulung
  • Unterstützung der Sprachentwicklung
  • Vermitteln von kognitiven Fähigkeiten
  • Sammeln von Umwelterfahrungen – Natur erleben und begreifen
  • gemeinsame Vorschul- und Verkehrserziehung
  • inklusive Angebote (z.B. gemeinsame Feste und Feiern, Projekte und Aktivitäten)

Die unterschiedlichen Therapie-, Lern- und Förderangebote werden in den Tagesablauf stetig eingeflochten. In unserer Kita können Therapien auf Rezeptbasis durchgeführt werden. Dazu stehen unsere Ergo- und Physiotherapeuten zur Verfügung oder es kommen Therapeuten aus niedergelassenen Praxen zu uns.

Um eine optimale Förderung zu erreichen, ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Therapeuten und anderen Institutionen genauso wichtig wie eine gute Elternarbeit, die sich u.a. in der intensiven Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat und den regelmäßig stattfindenden Elternabenden widerspiegelt.

In unsere heilpädagogische Kita „Glühwürmchen“ können Kinder aus dem gesamten Landkreis Nordsachsen aufgenommen werden. Voraussetzung ist eine vorliegende oder drohende Behinderung oder eine erhebliche Entwicklungs- und/oder Verhaltensbeeinträchtigung. Vor Aufnahme des Kindes muss durch die Eltern beim örtlichen Sozialhilfeträger ein Antrag auf Übernahme der Kosten gestellt werden.